Werkstattkonzert in der Musikakademie Kürnbach
Öffentliche Generalprobe der Stadtkapelle Kirchheim/Teck am 06.03.2016

Da die Stadtkapelle Kirchheim/Teck in diesem März mit der Teilnahme am international renommierten Blasmusikwettbewerb FLICORNO D´ORO in Riva del Garda große Ziele hat, beschreitet das Orchester unter ihrem Dirigenten Marc Lange auch in der Vorbereitung für diesen Wettbewerb ungewöhnliche Wege: Um das Wettbewerbsprogramm möglichst oft vor fachkundigem Publikum zu präsentieren, wird die Stadtkapelle deshalb am Sonntag den 06.03.2016 um 11:30 Uhr im Anschluss an ihr Probewochenende in der Kürnbacher Musikakademie ein Werkstattkonzert veranstalten und folgende Werke zur Aufführung bringen:

BIG BANG - Bert Appermont

Aus einem Urknall - einem 'Big Bang' - manifestierte sich eine riesige Energie, aus der Leben entsteht. Und mit einer Art Urknall beginnt das Werk The Big Bang. Danach sucht die Melodie gleichsam ihren Weg durch Klangfelder, sich entwickelnde Melodien, komplementäre Rhythmen und übereinander geschichtete Akkorden - Bilder, die für die Entstehung von etwas Neuem stehen. Im weiteren Verlauf spielen Dissonanzen auf die Unvollkommenheit der Schöpfung an, aber auch Momente absoluter Schönheit erklingen und schaffen insgesamt ein spannungsreiches musikalisches Bild eines Urknalls und seine Folgen. Beim internationalen Blasmusikwettbewerb "Flicorno d´Oro" in Riva del Garda Ende März diesen Jahres ist dieses Werk Pflichtstück für alle Teilnehmer der höchsten Wertungsklasse "Eccellenza", zu denen auch die Stadtkapelle Kirchheim unter Teck zählen wird.

TRAVELER - David Maslanka

Traveler von David Maslanka ist eine moderne Originalkomposition für sinfonisches Blasorchester aus dem Jahr 2004. Sie wurde für die Pensionierungsfeier des Leiters der Band der Universität von Texas geschrieben.
Die Idee zu «Traveler» ist Maslanka gekommen, als er über das Leben und den bevorstehenden Ruhestand seines Freundes Ray Lichtenwalter nachdachte. Wie in vielen anderen Kompositionen Maslankas spielen auch hier Bach-Choräle eine große Rolle. «Nicht so traurig, nicht so sehr» BWV 384 erklingt gleich zu Beginn in einem energischen Statement.
Es ist die musikalische Darstellung des Lebenslaufes eines Menschen welche Maslanka vertont: Im 1. Teil, der sehr rhythmisch und voller Energie ist, spürt man förmlich die Lebenslust der Jugend heraus. Etwas ruhiger wird es bereits im Mittelteil. Der jugendliche Elan, manchmal auch Übermut, macht der Seriosität Platz. Der Mensch wird ruhiger, abgeklärter, nachdenklicher. Im 3. Teil wird der letzte Schritt des Menschen charakterisiert. Als Programmnotiz zu Traveller schreibt Maslanka selber: In unseren Herzen, unserem Geist und unseren Seelen reisen wir von Leben zu Leben, zu leben jetzt und in Ewigkeit.

Dieses Werk wird die Stadtkapelle Kirchheim/Teck beim Wettbewerb in Riva del Garda als sogenanntes Selbstwahlstück präsentieren.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihr Kommen.

Ihre
Stadtkapelle Kirchheim/Teck

Bevorstehende Veranstaltungen

16.12.2017 19:30 - 22:00

17.12.2017 17:00 - 19:30

18:00 02.03.2018 - 14:00 04.03.2018

17.03.2018 19:30 - 21:30