Ein Pressebericht - intern zur Jahreshauptversammlung 2020 von Stephanie Rauschnabel

Stabwechsel in der Finanz- und Vermögensverwaltung nach 32 Jahren

 
  • Die neu gewählte Vorstandschaft 2020
  • Gerhard Schörg überträgt per Handschlag den Finanzbereich an Bernd Kemmner
  • Die Vorstände mit Gerhard Schörg und Bernd Kemmner
Am Freitag den 28.02.2020 fand im Gemeindehaus der Kirchengemeinde St. Ulrich die alljährliche Hauptversammlung der Stadtkapelle Kirchheim statt.
 
Die aus allen Vereinsbereichen vorgetragenen Jahresberichte bezeugen ein sehr aktives und abwechslungsreiches Vereinsleben mit vielen kulturrelevanten und repräsentativen Aktivitäten über das ganze Kalenderjahr. Herauszuheben ist hier für 2019 besonders die extrem erfolgreiche Wettbewerbsteilnahme der Jugendkapelle beim internationalen CISM Wettbewerb in Schladming. Generell zeigt sich der Verein im Bereich einer sehr vielschichtigen Jugendarbeit mit vereinseigener Bläserschule und Bläserklassenkooperationen sehr gut für die Zukunft gewappnet und kann im Jugendbereich mit sehr guten Zahlen an Neueinsteigern aufwarten.
 
Teilnahmen an städtischen Veranstaltungen wie den Partnerschaftsabenden, Fronleichnam oder das etablierte Turmblasen vom Rathaus an jedem Samstag Vormittag sind wiederkehrende aber vereinsprägende Aktivitäten.
 
Des Weiteren kann sich der Verein Stadtkapelle Kirchheim/Teck nach wie vor glücklich schätzen, dass jedes satzungsgemäße Amt in der Vorstandschaft besetzt ist und bleibt. Alle zu wählenden Amtshinhaber wurden für weitere 2 Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Lediglich im Bereich Finanz- und Vermögensverwaltung kam es zu einem kurzfristigen aber optimal gelösten Zuständigkeitswechsel. So gelang es der Vereinsführung einen Amtsnachfolger für Herrn Gerhard Schörg zu gewinnen, der nach sage und schreibe 32 Jahren Amtszeit aus persönlichen Gründen leider nicht mehr antreten kann. Das Bedauern über diesen Rückzug geht einher mit der Freude darüber, dass mit Bernd Kemmner ein langjähriger Freund und Unterstützer der Stadtkapelle als Nachfolger für die Finanzbelange des Vereins gewonnen werden konnte, der zusätzlich als langjähriger Verwaltungsfachmann das handwerkliche Rüstzeug für diese komplexe Aufgabe mitbringt. Er wurde entsprechend einstimmig in sein neues Amt gewählt
 
Der Verein startet somit bestens aufgestellt in das Kalenderjahr 2020 welches nach einer bereits erfolgreich absolvierten Pragreise der Stadtkapelle mit dem Concerto am Samstag den 28.03.2020 in der Stadthalle Kirchheim so richtig konzertant beginnt.

Im Internet mit Unterstützung von:

Folgen Sie uns auf

Home