Einladung zur Ensemblekonzertreihe "Summer Winds II" der Stadtkapelle Kirchheim am 24.07. + 25.07.2021 auf dem Martinskirchplatz

Ein wiederholter Versuch unter erschwerten Bedingungen

Verehrte Interessenten, liebe Konzertbesucher,
wie Sie alle selber erfahren haben, hatte sich seit dem 2. Lockdown vieles in unserem Alltag geändert.
Für uns als musiktreibender Verein bedeutete es wiederum zusätzlich, jegliche gemeinsame musikalische Aktivitäten einzustellen.
Die Aktiven der Bläserschule, unsere Bläserklassen, die Jugendkapelle als auch die Stadtkapelle konnte nicht mehr in Orchesterstärke ihre Proben abhalten. Fieberhaft suchte die Vorstandschaft zusammen mit dem musikalischen Leiter und den Ausbildern nach gangbaren Wegen. Über einen länger Zeitraum konnte der Kontakt zu unserem Nachwuchs, nur über den Onlineunterricht gehalten werden.
Mittlerweile ist es zumindest wieder gestattet in kleinen Gruppen mit entsprechendem Abstand zueinander und unter Einhaltung der Hygieneregeln gemeinsam zu musizieren. Die Umsetzung, ein in der Neuzeit noch nie dagewesener Kraftakt. Auch können wiederum Veranstaltungen für unser musikinteressiertes Publikum unter gewissen Umständen stattfinden.

Für die beiden Veranstaltungstage sind insgesamt fünf verschiedene Ensemblekonzerte geplant. Den gesamten Kartenvorverkauf können wir Ihnen leider nur Online anbieten.

Wie bekomme ich Karten?

  • Ihre Kartenbestellung richten Sie per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Emailadresse bitte kopieren!).
  • Dies ist die einzige Vorverkaufsstelle.
  • Wenn noch Plätze verfügbar sind, bekommen Sie von uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung. Andernfalls erhalten Sie den Hinweis, dass das Konzert bereits ausverkauft ist.
  • Das Formular zur Datenerhebung muss ausgefüllt am Konzertabend abgegeben werden. Sie können das Formular für die Datenerhebung hier herunterladen.
  • Die Karten werden zum Preis von jeweils 5€ entsprechend Ihrer Reservierung am Konzertabend ausgegeben.

Die Ensemblekonzerte müssen auch im Freien unter Einhalten der allgemein bekannten Hygieneregeln stattfinden.

Für die Konzerte gelten folgende Randbedingungen:

  • Max. 99 Zuhörer (es sind zwar grundsätzlich auch größere Veranstaltungen wieder erlaubt, allerdings dann unter weiteren Auflagen, die für uns nicht darstellbar sind! Daher die Beschränkung auf 99 Zuhörer).
  • Jeder Zuhörer muss seine persönlichen Daten angeben, die von uns 4 Wochen lang gespeichert werden müssen.
  • Sämtliche üblichen Abstands- und Hygieneregeln gelten natürlich auch für diese Veranstaltung.
  • Keine Teilnehmer, die SARS-CoV-2 Infektionen haben oder in unmittelbarem Kontakt zu solchen Personen innerhalb der letzten 14 Tage standen, weder Musiker noch Zuhörer.
  • Keine Personen, die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur haben, weder Musiker noch Zuhörer.
  • Auch wenn es sich um eine Freiluftveranstaltung handelt, besteht Mund-Nasen-Bedeckungspflicht, bis Sie Ihren Sitzplatz eingenommen haben.
  • Es handelt sich um eine Freiluftveranstaltung, bitte denken Sie je nach Witterung an Sonnen- bzw. Regenschutz.
  • Es werden durch die Stadtkapelle Kirchheim unter Teck e.V. keine Getränke zum Verkauf angeboten.
  • Es stehen keine öffentlichen Toiletten zur Verfügung.
  • Eine Karte ist immer nur für den gewünschten Konzertblock gültig und kostet 5€. Kinder haben bis zum Alter von einschließlich 6 Jahren, kostenfreien Eintritt. Es muss allerdings für sie in jeden Fall ebenfalls eine Karte reserviert werden, um die max. Zuhöhrerzahl einhalten zu können.

Programmvorschau zu den Ensemblekonzerten der Stadtkapelle Kirchheim
am 24.+25.07.2021 auf dem Martinskirchplatz in Kirchheim

Samstag, 24. Juli 2021
Konzert No.1 - 15:30 Uhr / Frischer Wind I
  • Bläserklassen 3 der Freihof- und der Teck Grundschule
    aus dem Adizio Heft von Jörg Sommerfeld
    - Zweite Fanfare
    - Merrily we roll along
    - Filibuster March
    - Taler, Taler
    - Auf der Mauer, auf der Lauer
  • Anfängerorchester
    aus dem Adizio Heft von Jörg Sommerfeld
    - Drei Chinesen mit dem Kontrabass
    - Meine Biber haben Fieber
    - Grün, grün grün sind alle meine Kleider
    - Old MacDonald had a Farm
  • Klarinettenensemble Klasse Andrea Speiser
    - Humoresque, Anton Dvorák arr. Béla Kovács
    -
    Galway Pipers, Clarence E. Hurrell
  • Juka-Staka Brass
    - The Muppet Show Theme, arr. Paul Murtha
    - Renaissance-Suite, Tilman Susato, arr. Hermann Egner
    - You Raise Me Up, arr. Martin Scharnagl
  • Staka Posaunen-Ensemble
    - Just A closer, arr. Richard Roblee
    - Brazil, arr. Hans Weichselbaumer
    - Lassus Trombone, Fillmore arr. James Christensen
    - In einem kühlen Grunde, Fr. Gluck
Samstag, 24. Juli 2021
Konzert No.2 - 18:00 Uhr / Frischer Wind II
  • Bläserklassen 4 der Freihof- und der Teck Grundschule
    aus dem Adizio Heft von Jörg Sommerfeld
    - Taler, Taler
    - Europahymne
    - Berlin, Berlin / oder Auf der Mauer, auf der Lauer
    - I like the flowers
    - Soul city blues
    - Mister Rotteck (aus dem Bläserteam von Horst Rapp)
  • Staka Nonett
    - Sinfonia for Winds, Gaetano Donizetti
  • Staka Querflöten Ensemble
    - Tango Mango, David Mitcham
    - Four Moods of Pan Graham Powning,
      II. Satz Flippancy, III. Satz Pensive, IV. Satz Revelry
    - Rhumba for Flute Sextet Michael Coolen
  • Staka Saxophon Quartett
    - Carmen Fantasy, G. Bizet arr.Yasuhide Ito
    - Salut D'Amour, E. Elgar
    - Allegretto, 4. Satz aus Premier Quator op.53, J.-B. Singelée
Sonntag, 25. Juli 2021
Konzert No.3 - 11:00 Uhr
Aurora und Ventus - der sommerliche Morgenwind
  • Vorstufenorchester
    - 1. Satz “Europe“ aus den “Five Continents“, Kees Vlak
    - Salute to Europe, arr. Jan de Haan
    - "Sofia", Alvaro Soler arr. Ivo Kouwenhoven
  • Staka Nonett
    - Sinfonia for Winds, Gaetano Donizetti
  • Juka-Staka Brass
    - The Muppet Show Theme, arr. Paul Murtha
    - Renaissance-Suite, Tilman Susato, arr. Hermann Egner
    - You Raise Me Up, arr. Martin Scharnagl
  • Percussion Ensemble
    - Trommel-Quartett, Siegfried Kolbe
    - Wilhelm Tell Ouvertüre, Gioacchino Rossini arr. Murray Houllif
    - Saltina, Eckhard Kopetzki
    - Flamenco!, Murray Houllif
Sonntag, 25. Juli 2021
Konzert No.4 - 16.00 Uhr
Luv & Lee - Windspiele am Nachmittag
  • Juka A
    - The Avengers, Alan Silvestri, arr. Johnnie Vinson
    - The Pink Panther, Henry Mancini arr. Michael Brown
    - The Wellerman Comes, arr. Lars Ericsen
    - Soul Bossa Nova, Quincy Jones arr. Johnnie Vinson
  • Staka Querflöten Ensemble
    - Tango Mango, David Mitcham
    - Four Moods of Pan Graham Powning,
      II. Satz Flippancy, III. Satz Pensive, IV. Satz Revelry
    - Rhumba for Flute Sextet Michael Coolen
  • Staka Saxophon Ensemble
    - Alte ungarische Tänze, F. Farkas
    - Nimrod, E. Elgar
    - Badinerie aus der h-Moll-Suite, J.S. Bach
  • Percussion Ensemble
    - Trommel-Quartett, Siegfried Kolbe
    - Wilhelm Tell Ouvertüre, Gioacchino Rossini arr. Murray Houllif
    - Saltina, Eckhard Kopetzki
    - Flamenco!, Murray Houllif
Sonntag, 25. Juli 2021
Konzert No.5 - 19:00 Uhr
Bora Vespertinus - Winde zum Ausklang
  • Juka B
    - The Avengers, Alan Silvestri arr. Johnnie Vinson
    - The Pink Panther, Henry Mancini arr. Michael Brown
    - The Wellerman Comes, arr. Lars Ericsen
    - Soul Bossa Nova, Quincy Jones arr. Johnnie Vinson
  • Staka Klarinetten Ensemble
    - Quartett in F-Dur, Carl Böhm arr. Dieter Walter
    - Tango,  Isaac Albeniz arr. Michel Nowak
    - Aus Six Cuban Dances, Iganz Cervantes arr. R. Denwood
      Nr. 4 De mil amores und Nr. 5 Dime pourqué?
  • Staka Horn Ensemble
    - 1.Satz, Allegro aus „Six pieces from the water Music“,
      G.F. Handel arr. Leigh Martinet
    - Notturno op.61 aus „ein Sommernachtstraum“
      Felix Mendelssohn-Bartholdy arr. E. Seyfried
  • Staka Tuba-Euphonium Ensemble
    - Präludium - Walter Hilgers
    - Canzone per sonare Nr. 4 - Giovanni Gabrieli arr. Skip Gray
    - March "from Second Suite in F for Military Band"
      Gustav Holst arr. David Werden
    - Jumbos Holiday - Ernst-Thilo Kalke
  • Staka Posaunen Ensemble
    - Just A closer, arr. Richard Roblee
    - Brazil, arr. Hans Weichselbaumer
    - Lassus Trombone, Fillmore arr. James Christensen
    - In einem kühlen Grunde, Fr. Gluck
Im Internet mit Unterstützung von:

Folgen Sie uns